WATER IS LIFE STIFTUNG

Danke an die UNESCO AG
der Klosterschulen Offenburg

 

Tolles Engagement der Schülerinnen der UNESCO AG der Klosterschulen in Offenburg. Am Tag der offenen Tür und am Weltfrauentag haben die Schülerinnen mit Ihrer Aktion "Wasser schleppen" darauf aufmerksam gemacht, was viele Frauen und Mädchen, vor allem in Afrika, täglich schleppen müssen. Mit dieser Aktion haben die Schülerinnen Spenden gesammelt. Die Spenden kommen den beiden Schulen Mkoma und Malheki in Malawi zugute. Dort werden die Santiäranlagen und die Wasserversorgung verbessert. 

 

Mit diesem tollen Engagement konnten die Schülerinnen der UNESCO AG sagenhafte 800 Euro Spenden sammeln. Eine tolle Aktion. 

Malawi - unser aktuelles Spendenprojekt

Mkoma Schule

 

Malawi liegt im  Südosten Afrikas, angrenzend an Tansania Mosambiq und Sambia. Die Hauptstadt ist Lilongwe. 80% der Menschen sind Christen. 

 

In Malawi leben ca. 15.000.000 Menschen.Diese müssen mit weniger als 1 US Dollar pro Tag auskommen. 

 

Die Menschen in Malawi leben vor allem von der Landwirtschaft. Der Anbau von Mais ist die wichtigste Nahrungsquelle der Bauern in Malawi. 

 

Seit 1995 wird für die 8-jährige Grundschule kein Schulgeld mehr erhoben. Dardurch hat sich die Anzahl der Schüler fast verdoppelt und liegt bei ca. 3,4  Mio. Schülern.

Eine tolle Chance für die Kinder.

Durch die wachsende Zahl der Schüler in den Grundschulen in Malawi, ist es jedoch auch nötig die Wasserversorgung und die sanitäre Ausstattung an den Schulen zu verbesseren. 

 

Daher unterstützt die WATER IS LIFE STIFTUNG den Ausbau der Wasserversorgung an den beiden Grundschulen Mkoma und Malikha. 

 

Auch die sanitäre Ausstattung muss dringend verbessert werden. Insbesondere Mädchen leiden darunter. Es gibt an der Mkoma Schule z.B. 10 Latrinen nur für Mädchen. Diese haben bisher jedoch keine Türen. Das muss dringend verbessert werden. Hinzu kommen Handwaschbecken, die vor den Toiletten gebaut werden. 

 

Darüber hinaus werden 3 neue Waschräume für die Mádchen gebaut. Die Mâdchen erhalten Inforamtionen zu Hygienepraxis, um dadurch Krankheiten zu vermeiden. 

 

Aber neben dem Bau dieser Einrichtungen ist es ganz besonders wichtig die Menschen vor Ort mit der Instandhaltung der Anlagen vertraut zu machen.  

Möchten Sie helfen? 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Water is life Stiftung Patrick Schnepf wurde am 08.01.2009 vom Finanzamt Hamburg unter der Steuernummer 17/416/01296 wegen der Förderung mildtätiger Zwecke als steuerbefreit anerkannt. In Kooperation mit dem Plan Stiftungszentrum Hilfe mit Plan, Bramfelderstr. 70, 22305 Hamburg. Stiftungsverwaltung: Plan Stiftungszentrum, Landshuter Allee 11, 80637 München